Obererbach
bei Montabaur
Erbachhalle
Vermietung Erbachhalle und Nebenräume Kurzfassung
Gebühren der Erbachhalle
Mehrzweckraum der Erbachhalle:
Max. verfügt die Erbachhalle mit Nebenraum über 240 Sitzplätze. Der Mehrzweckraum der Erbachhalle fast 40 Personen, auch der Nebenraum sep. ist für ca. 40 Personen ausgelegt.
Benutzung der Erbachhalle:
Ortsvereine Veranstaltung mit Gewinn   80 €  (+ Betr. Kosten) Ortsfremde Vereine und Verbände 200 €  (+ Betr. Kosten) Kommerzielle Veranstaltung 300 €  (+ Betr. Kosten) Hochzeit, Familienfeier, Baum stellen, 100 €   (incl. Spülmaschine + Jubiläen und Polterabend     Betr. Kosten= Benutzung der Spülmaschine    5 € Beerdigungskaffee    0 €  (+ Betr. Kosten) Ortsansässige   30 € nicht Ortsansässige   70 € Mitbenutzung des Thekenraumes   15 € Ortsansässige    50€ nicht Ortsansässige  100€
Nebenraum der Erbachhalle:
Mehrzweckraum der Erbachhalle:
Der Mehrzweckraum ist mit Gläsern, Porzellan und Besteck für 50 Personen kompl. ausgestattet. Eine Küchenzeile mit Kühlzelle und gewerblicher Spülmaschine sind vorhanden. Die Toilette ist im Untergeschoss zu benutzen.
Ortsgemeinde Obererbach                                                                                                                          Belegung der Erbachhalle                      Stand: Juni 2019 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Halle Halle Halle Halle Halle Bewegungsstunde Seniorensport 17.15 - 18.15 h 17:00 - 18:00 h Jonas & Elke Irmgard Easy-Step Fix-Mix Fix-Mix 19.00 - 20.00 h 19.00 - 20.00 h 19.00 - 20.00 h Isabell Verena/Teresa Verena/Teresa Bodystyling Gymnastik Power-Pump MGV  - Chorprobe 20:00 - 21:00 h 19.30 - 20.30 h 20:00 - 21:00 h 18:30 - open End Isabell R. Habel Isabell T. Meister Nebenraum Nebenraum Nebenraum Nebenraum Nebenraum Strickklub jeden  1. Montag im Monat 14.30 - 17.00 h Mehrzweckraum Mehrzweckraum Mehrzweckraum Mehrzweckraum Mehrzweckraum
      
           Kurzfassung: Vermietung Erbachhalle und Nebenräume.                            01.07.2019      Vermietung der Halle, NR und MZR nur mit Mietvertrag In allen Räumen der Ortsgemeinde ist seit 15.02.2008 absolutes Rauchverbot                                    auch bei Privatfeiern und geschlossenen Gesellschaften. In allen Räumen ist das Hantieren mit offenem Feuer (Fackeln, Wunderkerzen …) verboten.      Ein Bestuhlungs- und Schutzbodenplan hängt auf der Innenseite der Thekentür  bzw. am Schrank Nebenraum und Mehrzweckraum. Der Schlüssel ist einen Tag vor der Veranstaltung bei Frau Maria Geyer (Tel.8960) oder Vertretung abzuholen und dort nach der Endreinigung, spätestens am nächsten Tag, wieder abzugeben.      Alle Getränke  sind auf eigene Rechnung und nur bei der Fa. Wörsdörfer (Tel.8122) in Dreikirchen zu bestellen und werden nach der Veranstaltung von Selbiger wieder abgeholt.           Nach 22.00 Uhr bitte keinen Lärm im Außenbereich. (nächtliche Ruhestörung) Trennwände sind nur unter Aufsicht  zu öffnen bzw. später wieder zu schließen Die Beschallungsanlage steht nur für Veranstaltungen der OV zur Verfügung. Reinigung: Die Räumlichkeiten (incl. WC) sind nach Beendigung der Veranstaltung in einwandfreiem Zustand (ev. gegen Bezahlung durch Fam. Sprenger Tel.8423)      (alle Aufkleber … entfernen, nass reinigen …) wieder zu übergeben.      Putzzeug befindet sich für Halle und NR im Behinderten WC, für den MZR im Putzschrank      Geschirr steht in der Halle für 100 Personen, Kaffeegedecke für 150 Personen zur Verfügung. Der MZR ist mit Geschirr und Gedeck für 50 Personen kompl. bestückt. Für alle Räumlichkeiten steht eine industrielle Spülmaschine bereit (Gebrauchsanweisung beachten!). Besteck und Geschirr sind vor dem  Einräumen mit einem Abtrockentuch nachzutrocknen.      Kontrolle nach der Veranstaltung: Durchlauferhitzer, Spülmaschine und Licht aus?       Türen und Fenster geschlossen? Nach der Endreinigung (selbst oder gegen Bezahlung) stellen Sie bitte wieder insgesamt      30 Stühle + 4 Tische an der linken Falt-Wand in den NR.. Im MZR stellen Sie bitte die Tische und Stühle in T-Form (siehe Bild), die übrigen Stühle in 2 Stapeln hinten links, 3 zusätzliche Tische stehen in der Zwischentür hinten rechts. Die Abrechnung erfolgt automatisch über die Verbandsgemeindeverwaltung Der Ortsbürgermeister
Ortsgemeinde Obererbach